AK Holte K330 kämpft um Unterstützung

Der Arbeitskreis Holte K330 hat bei verschiedenen Abgeordneten, Minister und Fraktionen auf Bundes-, Landes- und Kreisebene um Unterstützung gebeten. Dabei geht es um die Kreisstraße 330 im Bissendorfer Ortsteil Holte-Sünsbeck. Die Anwohner wehren sich bereits seit 2005 gegen die Lärmbelästigung und Gefahr durch Motorradfahrer, die sich auf der Kreisstraße nicht an die Geschwindigkeitsbegrenzung halten. Mittlerweile gelte auf dem Abschnitt zwar Tempo 50, viele Motorradfahrer würden sich daran aber nicht halten. Der Arbeitskreis fordert deshalb mehr und bessere Kontrollen der Geschwindigkeitsbegrenzung und der Lärmemission. Ein generelles Fahrverbot für Motorradfahrer soll es nicht geben.