Einträge von Simone Woelfel

Beitrag über Tagung: “Eine Zensur findet (nicht) statt”

“Eine Zensur findet nicht statt!” so steht es bei uns im Grundgesetz über die Pressefreiheit und die Meinungsfreiheit. Trotzdem gibt immer wieder Diskussionen zum Beispiel zu Kommentaren im Internet. In anderen Ländern ist das Thema der freien Äußerung noch schwieriger. Am vergangenen Wochenende haben die Volkshochschule Osnabrück und die Erich-Maria Remarque-Gesellschaft eine dreitägige Tagung rund um […]

Sendung über Ellen und Karl-Heinz Hornhues Stiftung PRO AFRIKA

Namibia ist zwar zweimal so groß wie Deutschland, zählt aber mit knapp 2,2 Millionen Einwohnern zu den am dünnsten besiedelten Regionen der Welt. Auf einen Quadratkilometer kommen dort im Durchschnitt nur 2,2 Menschen und mehr als die Hälfte der Bevölkerung lebt an oder unterhalb der Armutsgrenze. In der nachfolgenden Bürgerfunksender stellt Bernhard Wellmann die “Ellen […]

Mittagstisch für Senioren in Eggermühlen kommt gut an

In Eggermühlen gibt es für ältere Menschen, die vielleicht sonst allein sind, die Chance haben, mit anderen zusammen zu essen und dabei ins Gespräch zu kommen. Im Dezember 2017 war der erste “Seniorenmittagstisch”, Anfang Februar soll es den nächsten geben. Wir haben mit der Vorsitzenden des Sozialausschusses in Eggermühlen, Ramona Ebler und Ruth Gerdes darüber gesprochen:

Keine Einigung bei Tarifverhandlungen in Metall- und Elektroindustrie

Bei den Verhandlungen zwischen der Arbeitnehmergewerkschaft IG Metall und dem Arbeitgebervertreter Niedersachsen Metall geht es um die Arbeitsbedingungen der rund 18.000 Beschäftigen in unserer Region. Am Montag (22.01.) scheiterte die dritte Tarifverhandlung. Ausführliche Infos dazu gibt es in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm: Foto © IG Metall Osnabrück

Tierische Inventur: 2.656 Tiere aus 298 Arten im Zoo Osnabrück gezählt

Alle Jahre wieder stand zum Jahreswechsel das „große Zählen“ im Zoo Osnabrück an. Die tierische Inventur ist mittlerweile abgeschlossen: Insgesamt lebten zum Jahreswechsel 298 Tierarten am Schölerberg – 22 mehr als im Vorjahr. Die meisten neuen Arten seien bei den Fischen eingezogen. Doch auch bei den Wirbellosen und Säugetieren gab es einen Zuwachs an Arten, bei […]

SPD-Delegierte aus der Region Osnabrück sagen JA zu GroKo Verhandlungen

Am Sonntag (21.01.) hat sich die SPD auf einem Sonderparteitag in Bonn dazu entschlossen, Verhandlungen für eine weitere Große Koalition in Berlin aufzunehmen. Es war ein knappes Ergebnis: 56% der Delegierten stimmten dafür, darunter auch vier SPD-Delegierte aus der Region Osnabrück. Wir haben mit Antje Schulte-Schoh, Vorsitzende der SPD Osnabrück, über die Abstimmung gesprochen:  

yallah!? Wanderausstellung über Balkanroute in Osnabrück

„Yallah!? – über die Balkanroute“ ist der Titel einer Ausstellung, die von Studierenden der Universität Göttingen und einem Team aus politisch engagierten Menschen, Kunstschaffenden und Geflüchteten erarbeitet wurde. Sie zeigt in Audio- und Videoaufnahmen Erfahrungen von Geflüchteten in den vergangenen zwei Jahren – vom „langen Sommer der Migration“ 2015 über die Grenzschließung bis zum heutigen […]

Werde Sie Hobby-Imker mit einem Kurs bei der Volkshochschule Osnabrücker Land

Die Volkshochschule Osnabrücker Land bietet in Kooperation mit dem Imkerverein Bad Laer-Müschen und Umgebung eine Grundausbildung für das Imkern an. Die Teilnehmer lernen den Umgang mit der Honigbiene, begleiten sie im Jahresverlauf und ziehen ihr eigenes Bienenvolk heran. Hören Sie alle Infos dazu in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm: Anmelden können Sie sich hier: http://vhs-osland.de/programm/?kathaupt=11&knr=181-040102&kursname=Werden+Sie+Hobby-Imker+-+Grundausbildung  

Georgsmarienhütte: Beitrag über Umbau bzw. Neubau von Bushaltestellen

Das Land Niedersachsen fördert in diesem Jahr verschiedene Einzelprojekte im Öffentlichen Personen-Nahverkehr ÖPNV. Es stehen Fördergelder in Höhe von 82 Millionen Euro zur Verfügung. Mit dem Geld sollen unter anderem neue Bushaltestellen gebaut beziehungsweise bestehende Haltestellen umgebaut oder erneuert werden. Anhand einer Prioritätenliste wurde entschieden, wo mit dem Umbau in Georgsmarienhütte begonnen werden soll: