Belmer Feuerwehr rettet Pferd

Zu einem nicht grade alltäglichen Rettungseinsatz musste gestern die Feuerwehr Belm ausrücken. Im Belmer Ortsteil Icker war ein Pferd im Boden seines Stalls eingebrochen. Eine Tierärztin konnte das Tier betäuben. Die Feuerwehrleute zogen es dann mithilfe eines Radlagers nach oben. Das Pferd wurde bei dem Vorfall offenbar nur leicht verletzt.