car-to-go-203020_960_720

Bund fördert kurzfristig Elektrofahrzeuge und Ladeinfrastruktur mit 150 Millionen

Jetzt heißt es, schnell sein: Unternehmen, Betriebe, gemeinnützige Verbände und soziale Einrichtungen, die mit ihren Fahrzeugen hauptsächlich im Osnabrücker Stadtgebiet unterwegs sind, können kurzfristig bis Mittwoch, 31. Januar 2018, Bundeszuschüsse zur Beschaffung von Hybrid- und Elektrofahrzeugen sowie entsprechender Ladeinfrastruktur beantragen. 150 Millionen Euro stehen dafür aus dem sogenannten „Dieselfonds“ bundesweit ab Anfang 2018 zur Verfügung. Alle Infos dazu gibt es in folgendem Mitschnitt: