Ermittlungen gegen Ex-Schatzmeister der AfD aus Belm eingestellt

Die Staatsanwaltschaft Osnabrück hat Ermittlungen gegen das frühere AfD-Vorstandsmitglied Bodo Suhren aus Belm eingestellt. Es gebe keine konkreten Hinweise auf strafrechtlich relevantes Handeln, sagte ein Sprecher der Staatsanwalt. Insbesondere konnten keine E-Mails mit geheimen Informationen aus dienstlichen Berichten gefunden werden, hieß es. Suhren ist Beamter der Polizeidirektion Osnabrück – ihm war vorgeworfen worden, er habe Dienstgeheimnisse an seine Partei weitergegen. Bodo Suhren war als Schatzmeister Mitglied des Vorstandes der Bundes-AfD.