Ernst Ulrich von Weizsäcker hat sich im Goldenen Buch der Stadt Osnabrück verewigt

Ernst Ulrich von Weizsäcker hat sich in das Goldene Buch der Stadt Osnabrück eingetragen. Weizsäcker ist Naturwissenschaftler und Politiker. In Osnabrück hat von Weizsäcker einen Vortrag im Rahmen der Herbstakademie gehalten- Eingeladen hatte ihn das Netzwerk Bildung – Stiftung für die Region Osnabrück. Weizsäcker gelte mit seinem  langjährigen, persönlichen Engagement als Vordenker im Bereich des Klimaschutzes und als Streiter für eine nachhaltige Entwicklung, sagte Oberbürgermeister Wolfgang Griesert bei der Eintragung in das Goldene Buch.  Der Politiker saß 1998 bis 2005 für die SPD im Deutschen Bundestag.