Handwerkspräsident: Diesel-Fahrzeuge im Handwerk alternativlos

Der Präsident der Handwerkskammer Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim, Peter Voss, hat Diesel-Fahrzeuge im Handwerk als alternativlos bezeichnet. In einem Interview mit der Neuen Osnabrücker Zeitung sagte er, anders als für den Privatmann gebe es für Handwerker bei der Neuanschaffung eines Fahrzeugs aktuell keine Alternative zum Diesel. Man sehe ein, dass etwas passieren müsse. Man könne aber nicht mit dem Handkarren in die Stadt fahren. In diesem Zusammenhang sieht er auch die Autohersteller in der Pflicht.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>