Konjunktur

Die Osnabrücker Region profitiert vom Boom des deutschen Außenhandels. Das hat die Industrie- und Handelskammer Osnabrück mitgeteilt. Bis Ende Juli hätten die regionalen Unternehmen 5,1 Milliarden Euro ins Ausland geliefert. Das sei ein Zuwachs von sechs Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Trotz der Entwicklungen in der Türkei und der Unsicherheiten des Brexits seien die Unternehmen zuversichtlich und würden sich auf ausländischen Märkten engagieren.