school-916678_960_720

Veraltete Unterrichtsräume: Stadt investiert an Gymnasien

Ab dem Schuljahr 2021 machen Abiturienten in Niedersachsen ihren Abschluss wieder nach insgesamt  mindestens 13 Schuljahren. 2015 hat das Land die Rückkehr zu G9 beschlossen. Größtenteils wird das begrüßt, allerdings bedeutet es auch, dass sich bis dahin an vielen Gymnasien noch einiges tun müssen. Im Landkreis Osnabrück werden deswegen 16 Millionen Euro in neue und renovierte Räume investiert. Das soll und muss auch an einigen Osnabrücker Gymnasien passieren, denn auch da fehlen dann Unterrichtsräume, sagt Dietmar Kröger von der Neuen Osnabrücker Zeitung.

Hören Sie alle Infos zum Thema in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm: