Möglicherweise große Koalition im Kreistag

Nach den Wahlen vom Sonntag könnte es im Kreistag eine große Koalition geben. Wie der Fraktionsvorsitzende der CDU im Landkreis Martin Bäumer gegenüber der Neuen Osnabrücker Zeitung sagte, habe die Union bereits in den vergangenen Jahren vertrauensvoll mit der SPD zusammengearbeitet. Das könne eine Basis für die Zukunft sein. SPD-Fraktionschef Thomas Rehme setzt dafür aber auch voraus, dass bei sozialdemokratischen Kernthemen eine Einigung mit der CDU erzielt werden müsse. “Sonst können wir es auch lassen und die CDU muss mit wechselnden Mehrheiten arbeiten”, so Rehme gegenüber der Zeitung. Koalitionen mit der AfD lehnten sowohl die CDU und die SPD, als auch die FDP ab. Die AfD war am Sonntag erstmals mit vier Sitzen in den Kreistag eingezogen.