Neuer Spieler für VfL Osnabrück

Der VfL Osnabrück hat kurz vor Ende der Transferphase einen neuen Spieler verpflichtet. Stephen Sama wechselt von Greuther Fürth an die Bremer Brücke. Der Abwehrspieler wird bis Saisonende ausgeliehen. Sama spielte in der Jugend unter anderem für Borussia Dortmund und den FC Liverpool. Im Herrenbereich sammelte er beim VfB Stuttgart Zweit- und Drittligaerfahrung. Er soll die Abwehr stabiler und variabler machen, begründete VfL-Sportdirektor Benjamin Schmedes den Transfer.