Osnabrücker Caritas informiert über Glücksspielsucht

Die Osnabrücker Caritas informiert im Rahmen eines Aktionstages am 27. September über die Gefahren der Glücksspielsucht. Wie die Caritas mitteilt, geht es dabei nicht nur um die Betroffenen selbst. Glücksspielsucht habe in vielen Fällen auch Folgen für Familienmitglieder, Freunde oder Arbeitskollegen von Betroffenen. Darum lädt die Fachambulanz Sucht des Caritasverbandes für die Stadt und den Landkreis Osnabrück am 27. September ins Caritas-Haus zu einer kostenlosen Informationsveranstaltung für Angehörige von Menschen mit Glücksspielsucht ein. Anlass ist der bundesweite Aktionstag gegen Glücksspielsucht am 27. September unter dem Motto „Verspiel nicht mein Leben“.