Reaktionen zum Neumarkt-Urteil

Die CDU-Fraktion im Osnabrücker Rat hat auf das Neumarkt-Urteil von gestern reagiert. Das Urteil bestätige Oberbürgermeister Wolfgang Griesert und stelle der Kommunalaufsicht des Innenministeriums ein schlechtes Zeugnis aus, sagte der CDU Stadtratsvortsitzende Fritz Brickwedde. Man habe schon vor einem Jahr an die anderen Parteien appelliert, den Neumarkt offen zu lassen. Das Urteil sei deshalb eine Klatsche für die Regenbogenkoalition. Auch die IHK begrüßte das Urteil. Die Entscheidung verspreche weniger Staus und weniger Stop-and-gos auf dem Wall und den Zufahrtsstraßen nach Osnabrück, sagte IHK-Hauptgeschäftsführer Marco Graf. Das Oberverwaltungsgericht Lüneburg hat gestern entschieden, dass der Neumarkt vorerst wieder geöffnet werden muss.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>