Stadtwerke Osnabrück ziehen positives Bäderfazit

Die Osnabrücker Stadtwerke ziehen eine positive Bilanz für das Jahr 2016. Wie die Stadtwerke mitteilen, wurden in den Bädern Nettebad, Moskaubad und Schinkelbad insgesamt 1,23 Millionen Gäste gezählt. Damit sei knapp die Rekordzahlen aus 2015 verfehlt worden. Die drei Bäder der Stadtwerke sind unterschiedlich stark besucht worden, sagt der Bäderchef Wolfgang Hermle.

Der verspätete Sommer habe im zurückliegenden Jahr 2016 einen neuen Besucherrekord in den drei Bädern verhindert, so Hermle.