Die Robbe

Strandfeeling: 10. Dümmer-Sandfigurenwettbewerb in Lembruch

Graben, Buddeln, Schaufeln, Bauen. Kaum ein Material lädt Klein und Groß so sehr zu Kreativität und Schaffenskunst ein, wie der Sand am Strand. Und wenn erstmal zwei Hobbyingenieure um die Wette konstruieren, freut sich der Dritte, denn das Ergebnis sind tolle Schlösser, Burgen und Skulpturen, die in der romantischen Abendsonne den schönen Strandurlaub erst so richtig fotogen werden lassen. Am Dienstag, den 01. August steht am Dümmer-See ein echtes Sandburgen-Highlight an: der 10. „Dümmer-Sandfigurenwettbewerb“.

Anlässlich dieses besonderen Jubiläums soll ab 14:00 Uhr am großen Badestrand an der Seestraße in Lembruch jedes Sandkorn umgedreht werden. Unter dem Motto “Der Dümmer: Ein See der Möglichkeiten“ kann alles modelliert werden, was mit dem Dümmer-See in Verbindung gebracht wird. Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Mitmachen dürfen alle Kinder, die Lust auf Sand haben sowie mit Eimer, Schaufel und Dekomaterial ausgerüstet sind. Die Sandkunstwerke werden ab 16:00 Uhr von einer Fachjury begutachtet, bevor dann gegen 16:30 Uhr die Prämierung stattfindet. Für die drei schönsten Kunstwerke gibt es sogar einen Pokal und alle kindlichen Bauherren werden zusätzlich mit tollen Preisen belohnt!

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, auch ältere Zeitgenossen sind aufgefordert ihre Baukunst zum Besten zu geben, sie starten außerhalb der Wertung. Das Ziel ist klar: Ein Sandhaufen Spaß und viele tolle Sandfiguren an einem schönen Sommertag am Dümmer-See!