Beiträge

Artland Dragons verlieren Derby gegen Baskets Akademie Weser-Ems

Die Artland Dragons haben am Wochenende mit 61:65 gegen die Baskets Akademie Weser-Ems verloren. Gegen die Gäste aus Oldenburg konnten die Quakenbrücker zwar das erste und das letzte Viertel für sich entscheiden, dennoch stand auch im zweiten Spiel gegen die Baskets Akademie die zweite Niederlage. Bester Werfer bei den Dragons war Benjamin Fumey mit 16 Punkten. In der Tabelle in der zweiten Basketball-Bundesliga ProB rutschen die Dragons auf den sechsten Platz ab. Das nächste Spiel der Dragons ist am kommenden Samstag zuhause gegen die Itzehoe Eagles.

Artland Dragons vor Spitzenspiel

Die Artland Dragons wollen in der 2. Basketballbundesliga Pro-B oben dran bleiben. Dazu emfpangen die Quakenbrücker am Samstag zu Hause die Baskets Akademie Weser-Ems aus Oldenburg zum Spitzenspiel. Die Oldenburger sind zurzeit Tabellendritter, die Dragons stehen auf Platz vier in der Tabelle. Das Hinspiel verloren die Quakenbrücker mit 54:64. Mit einem Sieg könnten die Dragons sogar die Tabellenführung zurückerobern. Tip-Off in der Artland Arena ist um 19:30 Uhr.

Hinrundenabschluss für regionale Top-Basketballteams

Zum Ende der Hinrunde wollen die Basketballerinnen der GiroLivePanthers Osnabrück ihren ersten Saisonsieg ind er Bundesliga holen. Die Osnabrückerinnen treffen am Sonntag in eigener Halle mit der BG Donau Ries auf den Tabellensiebten. Ries hat von zehn Spielen bisher vier gewonnen, die Panthers sind noch sieglos.
Auch für die Herren der Artland Dragons Quakenbrück endet am Wochenende die Hinrunde. Die Dragosn treffen in der 2.Liga schon morgen auf die Iserlohn Kangaroos. Im Duell mit dem Tabellenführer sind die Quakenbrücker klarer Außenseiter. Sie stehen mit sechs Siegen und vier Niederlagen auf Rang sechs der Tabelle.

Erste Schlappe für Artland Dragons

Die Artland Dragons Quakenbrück haben ihr erste Saisonniederlage kassiert. Der Zweitligist unterlag im Derby bei der Baskets Akademie Weser-Ems in Oldenburg mit 54:64. Zur Halbzeit führten die Dragons noch, mussten sich am Ende vor allem wegen eines schlechten letzten Viertels geschlagen geben. Trotz der ersten Niederlage in der ProB-Liga bleiben die Quakenbrücker Tabellenführer. Am kommenden Samstag erwarten sie zum Spitzenspiel den Tabellenzweiten Wolfenbüttel.

Artland Dragons wollen Tabellenfürhung verteidigen

Die Artland Dragons treffen am Samstag auf Citybasket Recklinghausen. Gegen die noch sieglosen Gäste wollen die Quakenbrücker die Tabellenführung in der zweiten Basketballbundesliga ProB verteidigen. Die Dragons haben alle ihre bisherigen drei Saisonspiele gewinnen können. Recklinghausen steht nach drei Niederlagen auf dem vorletzten Platz. Tip-Off in der Artland Arena ist morgen um 19:30 Uhr.

Artland Dragons übernehmen Tabellenführung

Die Artland Dragons Quakenbrück haben im dritten Saisonspiel den dritten Sieg eingefahren. Am Samstag besiegten die Quakenbrücker in der ausverkauften Artland-Arena die EN Baskets Schwelm mit 72:62. Die ersten beiden Viertel über spielten beide Mannschaften noch auf Augenhöhe, sodass es mit einem knappen 34:33 für die Dragons in die Pause ging. Erst in der zweiten Halbzeit konnten sich die Quakenbrücker dann absetzen. Bester Werfer bei den Dragons war der 17-jährige Isaiah Hartenstein mit 19 Punkten. Die Artland Dragons sind damit neuer Tabellenführer der 2. Bundesliga ProB. Am kommenden Samstag geht es erneut zuhause gegen Citybasket Recklinghausen.

Panthers wollen ersten Sieg – Dragons wollen weiter punkten

Unter völlig verschieden Vorzeichen treten die beiden Basketball – Topteams der Region am Wochenende an. Das Damenbundesligateam der GiroLive Panthers aus Osnabrück hofft auf seinen ersten Saisonsieg. Nach drei Niederlagen sind sie Tabellenletzter und morgen gegen den Tabellenführer aus Wasserburg krasser Außenseiter.
Bei den Herren der Artland Dragons sieht es anders aus. Die Quakenbrücker erwarten morgen als Spitzenreiter der Pro B-Liga den Dritten, die EN Baskets Schwelm. Wie die Dragons haben die Schwelmer ihre ersten beiden Spiele gewonnen.

Panthers verlieren, Dragons gewinnen

Licht und Schatten hat es am Wochenende für die Topbasketballteams der Region Osnabrück gegeben. Die Damen der GiroLive Panthers aus Osnabrück verloren in der Bundesliga auch das zweite und dritte Spiel der Saison und warten weiter auf den ersten Erfolg. Am Freitag unterlagen die Panthers gegen Freiburg mit 63:76, am Sonntag in Herne mit 55:65. Die Herren der Artland Dragons Quakenbrück hingegen haben auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen. Sie gewannen am Sonntag in der Pro B-Liga mit 61: 57 bei Rist Wedel.