Beiträge

Tanklaster in Lotte verunglückt

In Lotte ist gestern Nachmittag (12.02.) ein Tanklaster verunglückt. Der LKW kam von der Fahrbahn ab und kippte auf dem Seitenstreifen um.  Informationen über den genauen Unfallablauf konnte die Polizei noch nicht geben. Der LKW sei wahrscheinlich erst gerutscht und dann neben einer Bushaltestelle liegen geblieben. Der LKW habe Diesel transportiert, der allerdings nicht ausgelaufen sei. Wegen der Aufräum- und Bergungsarbeiten war die Wersener Straße zeitweise voll gesperrt.

Brand in Glandorf

Im Süden des Landkreises Osnabrück ist es heute Morgen in der Gemeinde Glandorf zu einem Wohnhausbrand gekommen. Am frühen Freitagmorgen kam es laut Polizei zu einem Brand in einem Carport. Das Feuer griff dann auf einen dort stehenden Traktor über und setzte auch das Dach des angrenzenden Wohnhauses in Brand. Die vier Bewohner des Hauses konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen. Die 55 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Glandorf, Schwege, Bad Rothenfelde und Bad Laer brachten den Brand unter Kontrolle. Der Totalschaden des Hauses konnte verhindert werden, es entstand jedoch ein Gesamtschaden von etwa 150.000 Euro. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an.

Aus der Nachbarschaft – Westerkappeln

Im nordrhein-westfälischen Westerkappeln ist es in der Nacht auf Mittwoch zu einer Explosion in einem Orientladen gekommen. Verletzt wurde bei der Explosion im Untergeschoss eines Mehrfamilienhauses niemand. Die Feuerwehr schaffte es, den Brand unter Kontrolle zu bekommen, bevor der auf die Wohnungen im Obergeschoss und die umliegenden Häuser übergreifen konnte.  Zum Tatmotiv konnte die Polizei gestern noch nichts sagen. Auch sei unklar, ob es sich um einen fremdenfeindlichen oder politischen Hintergrund handelt. Es würde in alle Richtungen ermittelt, sagte Andreas Bode, Sprecher des zuständigen Polizeipräsidiums Münster.

Hoher Sachschaden beim Brand einer Lagerhalle in Alfhausen

Gestern Abend ist es in Alfhausen, in der Samtgemeinde Bersenbrück zu einem Brand in einer Lagerhalle gekommen. Ein Zeuge bemerkte das Feuer und informierte die Feuerwehr. Mit ca. 100 Einsatzkräften löschten die Feuerwehren aus Alfhausen, Ankum und Rieste die Lagerhalle. Die Ursache für den Brand war laut Polizei ein technischer Defekt im Motorraum eines der abgestellten Lastwagen. Es wurden weitere Fahrzeuge und unterschiedliche Baustoffe beschädigt. Der geschätzte Gesamtschaden liegt bei 150.000 bis 200.000 Euro.

Feuerwehr-AG an der IGS Bramsche

Bei der Nachwuchsgewinnung für die freiwilligen Feuerwehren geht der Landkreis Osnabrück neue Wege. Die IGS Bramsche bietet seit Schuljahresbeginn eine Feuerwehr AG an. Der Landkreis sponsert Schutzkleidung und Ausrüstung. Kreisjugendfeuerwehrwart Karsten Pösse und Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Bramsche unterrichten die Mädchen und Jungen in Theorie und Praxis. Das sei eine Investition in die Zukunft, sagt Landkreissprecher Henning Müller-Detert:

Zurzeit gäbe es noch keine Nachwuchsprobleme. Damit dies auch so bleibt, gibt es mit der Feuerwehr-AG an der IGS Bramsche die Möglichkeit, auch in Zukunft ausreichend viele junge Menschen für die Jugendfeuerwehren zu begeistern.

Neue Feuerwache für Osnabrück

In Osnabrück wird eine neue Feuerwache gebaut. Das hat der Stadtrat auf seiner Sitzung am Dienstag beschlossen. Baubeginn soll Anfang kommenden Jahres sein, als Standort ist die Osnabrücker Neustadt geplant. Die Kosten für die neue Feuerwache werden auf rund 2 Millionen Euro geschätzt. CDU und SPD hatten sich im Vorfeld für eine neue Feuerwache ausgesprochen. Damit könne das Ziel, immer innerhalb von acht Minuten am Einsatzort zu sein, sicher erreicht werden.

Feuer in Seniorenheim in Fürstenau

In einem Seniorenheim in Fürstenau hat es gestern gebrannt. Eine Mitarbeiterin hatte das Feuer im Zimmer eines Bewohners des Heims bemerkt. Die Feuerwehr evakuierte das Gebäude und löschte den Brand. Verletzt wurden niemand. Wie es zu dem Feuer kam, ist noch unklar, genauso wie die Höhe des entstandenen Schadens.

Hühnerstall in Thiene brennt

Im Alfhauser Ortsteil Thiene hat am Wochenende ein Hühnerstall gebrannt. Nach Angaben der Polizei hatte ein technischer Defekt das Feuer ausgelöst. Die Feuerwehr konnte den Brand löschen und einige der Hühner retten. Die meisten Tiere verendeten jedoch. Menschen wurden nicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 15.000 Euro.

Autobrände in Ostercappeln

In Ostercappeln haben in der Nacht auf Freitag zwei Autos gebrannt. Laut der Polizei hätten Anwohner in der Straße Oberhaaren einen lauten Knall gehört. Unmittelbar danach habe ein Auto in Flammen gestanden. Kurze Zeit später habe es erneut geknallt, diesmal in der Ludwigstraße. Auch hier stand ein Auto in Flammen. Der Grund für die Vorfälle ist noch unklar. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung.

CDU und SPD zu Neustrukturierung der Feuerwehr in Osnabrück

Die Ratsfraktionen von CDU und SPD haben sich für eine Neustrukturierung der Feuerwehr in Osnabrück ausgesprochen. In einer gemeinsamen Mitteilung heißt es, dass Sparwille niemals zu Lasten der öffentlichen Sicherheit gehen dürfe. Man nehme verwundert zur Kenntnis, dass die Neuaufstellung der Osnabrücker Feuerwehr in wenigen Teilen der Bevölkerung nur unter Kostengesichtspunkten gesehen werde. Ein falscher Sparwille dürfe niemals zu Lasten der öffentlichen Sicherheit gehen. Die Grünen hatten zuletzt den Bau einer zweiten Feuerwache kritisiert.