Beiträge

VfL Fans mit Banner © osradio

VfL gewinnt im NFV-Pokal

Im Niedersachsenpokal hat der VfL Osnabrück durch ein 4:0 in beim Regionalligisten VfV Borussia 06 Hildesheim das Halbfinale erreicht. Nun ist nur noch ein Schritt bis zur Qualifikation für die Hauptrunde im DFB-Pokal. Dazu muss im Halbfinale erst einmal ein Sieg her. Der Schritt in Hildesheim fiel den Lila-Weißen aber trotz des deutlichen Ergebnisses überraschend schwer. Hauptsache eine Runde weiter, wie Daniel Stuckenberg und Nadine Hampel im Morgenmagazin feststellten:

VfL Osnabrück und Preußen Münster spielen 2:2

Der VfL Osnabrück und Preußen Münster haben sich am Mittwochabend 2:2 unentschieden getrennt. Marcos Alvarez hatte den VfL nach sieben Minuten durch einen Freistoß in Führung gebracht, bevor Philipp Hoffmann für Münster in der 24. Minute ausglich. In der 89. Minute unterlief dem Kapitän des VfL Osnabrück, Tobias Willers, ein Eigentor zur 2:1-Führung für die Gäste. Halil Savran konnte aber in dern Nachspielzeit den Ausgleich für den VfL erzielen. Im Anschluss daran gab es Auseinandersetzungen auf dem Feld, unter anderem zwischen dem verletzten VfL-Profi Tom Merkens und Münsters Amaury Bischoff. Der Schiedsrichter fertigte zu der Situation einen Sonderbericht für den DFB an.

VfL Osnabrück empfängt Preußen Münster zum Derby

Der VfL Osnabrück spielt am Mittwochabend zuhause gegen Preußen Münster. Im Derby der dritten Liga empfängt damit der Tabellenzehnte gegen den Tabellenzweiten. Für dieses Spiel wie auch für das Rückspiel in Münster sind keine Gästefans zugelassen. Grund sind mehrere Auseinandersetzungen zwischen Fans, Ordnern und Polizisten in den vergangenen Begegnungen. David Pisot und Tobias Willers vom VfL Osnabrück bedauern den Ausschluss der Gästefans:

Anstoß an der bremer Brücke ist um 18 Uhr.

Münsteraner Fans wollen weiter in Osnabrück demonstrieren dürfen

Das Fanprojekt Münster will weiter versuchen am Mittwoch in Osnabrück gegen Kollektivstrafen im Fußball demonstrieren zu dürfen. Beim Verwaltungsgericht Osnabrück ging nach Informationen der Neuen Osnabrücker Zeitung ein entsprechender Eilantrag ein. Nun muss die Stadtverwaltung bis zum Nachmittag eine Stellungnahme abgeben, warum sie die Demonstration der Münsteraner abgelehnt hat. Das Fanprojekt hatte geplant mit einem Demonstrationszug bis zum Stadion während des Spiels VfL Osnabrück gegen Preußen Münster gegen den Ausschluss der Gäste-Fans bei den Derbys dieser Saison zu demonstrieren.

VfL Osnabrück

VfL mit zweiter Niederlage unter Joe Enochs

Der VfL Osnabrück hat beim Spitzenreiter Dynamo Dresden denkbar unglücklich verloren. Der Siegtreffer für die Sachsen fiel erst in der Nachspielzeit. Trotz guter Leistung stehen die Lilaweißen mit leeren Händen da. Nach drei Siegen zum Start von Joe Enochs als Trainer, gab es jetzt die zweite Niederlage in Folge. Kein Grund den Kopf  in den Sand zu stecken, wie Nadine Hampel und daniel Stuckenberg in einem Beitrag aus unserem Morgenmagazin “Startklar” erklären:

Für das Derbyunter Flutlicht sind noch austreichend Karten für sämtliche Tribünenbereiche erhältlich. Eintrittskarten gibt es nur im Vorverkauf (unter Vorlage der Dauerkarte bzw. des Mitglieds- und des Personalausweises). Die Tageskassen bleiben diesmal geschlossen!

VfL Osnabrück trennt sich von Trainer Walpurgis

Der VfL Osnabrück hat sich von Cheftrainer Maik Walpurgis und Co-Trainer Ovid Hajou getrennt. Geschäftsführer Jürgen Wehland und Vize-Präsident Uwe Brunn teilten dem Trainergespann die Entscheidung des Vorstands am Vormittag in einem persönlichen Gespräch mit. Jugendtrainer Joe Enochs wird zunächst zusammen mit den Co-Trainern Alexander Ukrow und Daniel Thouine die Leitung der Mannschaft für die nächsten beiden Meisterschaftsspiele gegen Energie Cottbus und Holstein Kiel übernehmen. Der VfL Osnabrück hatte saisonübergreifend aus den letzten 20 Spielen nur 19 Punkten geholt.