Beiträge

Girolive Panthers weiter Tabellenletzter

Die Girolive Panthers haben im vierten Saisonspiel der Damenbasketballbundesliga die vierte Niederlage einstecken müssen. Die Damen des Osnabrücker Sportclubs unterlagen am Samstag zuhause dem TSV Wasserburg deutlich mit 64:101. Bereits zur Halbzeit lagen die Osnabrückerinnen mit 13 Punkten zurück. Beste Werferin für die Panthers war Katelyn McDaniel mit 18 Punkten. Die OSC-Damen bleiben damit auf dem letzten Platz in der Tabelle der ersten Bundesliga. Am kommenden Samstag spielen die Panthers beim Tabellenzweiten Rutronik Stars Keltern.

Panthers wollen ersten Sieg – Dragons wollen weiter punkten

Unter völlig verschieden Vorzeichen treten die beiden Basketball – Topteams der Region am Wochenende an. Das Damenbundesligateam der GiroLive Panthers aus Osnabrück hofft auf seinen ersten Saisonsieg. Nach drei Niederlagen sind sie Tabellenletzter und morgen gegen den Tabellenführer aus Wasserburg krasser Außenseiter.
Bei den Herren der Artland Dragons sieht es anders aus. Die Quakenbrücker erwarten morgen als Spitzenreiter der Pro B-Liga den Dritten, die EN Baskets Schwelm. Wie die Dragons haben die Schwelmer ihre ersten beiden Spiele gewonnen.

GiroLive Panthers verpflichten Defensivspezialistin

Die Giro Live Panthers haben eine neue Spielerin verpflichtet. Die Amerikanerin Peyton Davis soll das Osnabrücker Damenbundesligateam vor allem in der Defensive verstärken. Die 1,95 Meter große Spielerin ist für die Centerposition vorgesehen. Da hatten die Osnabrückerinnen zuletzt Probleme, auch weil Chantel Hilliard wegen einer Verletzung länger ausfällt. Neuverpflichtung Davis hat zuletzt in der australischen Liga gespielt. Die GiroLive Panthers haben ihre ersten drei Spiele in der Bundesliga verloren.

Panthers verlieren, Dragons gewinnen

Licht und Schatten hat es am Wochenende für die Topbasketballteams der Region Osnabrück gegeben. Die Damen der GiroLive Panthers aus Osnabrück verloren in der Bundesliga auch das zweite und dritte Spiel der Saison und warten weiter auf den ersten Erfolg. Am Freitag unterlagen die Panthers gegen Freiburg mit 63:76, am Sonntag in Herne mit 55:65. Die Herren der Artland Dragons Quakenbrück hingegen haben auch ihr zweites Saisonspiel gewonnen. Sie gewannen am Sonntag in der Pro B-Liga mit 61: 57 bei Rist Wedel.