Beiträge

Paracelsus-Kliniken stellen Sanierungsprogramm vor

Die Gruppe der Paracelsus-Kliniken hat ihren Mitarbeitern in Osnabrück heute Vormittag (13.02.) ein Sanierungskonzept vorgestellt. Nach eigenen Angaben liegt das Defizit der Gruppe bei rund 25 Millionen Euro. Deutschlandweit sollen 400 Stellen abgebaut werden. Auch in Osnabrück werde Personal abgebaut. Kurz vor Weihnachten hatte die Krankenhauskette Paracelsus beim Amtsgericht Osnabrück einen Antrag auf Insolvenz in Eigenregie gestellt.

Sanierungsplan für Paracelsus-Kliniken im Februar

Die Paracelsus-Kliniken wollen im Februar einen Sanierungsplan vorlegen. Laut der Neuen Osnabrücker Zeitung wolle Sanierer Reinhard Wichels dann öffentlich erklären, wie er sich den zukünftigen Weg des Para-Konzerns vorstelle. Die Gläubiger der Paracelsus-Kliniken müssen diesen Sanierungsplan dann absegnen. Der Plan für die Sanierung muss spätestens im März vorliegen. Bis dahin hat die Klinik Zeit, einen Weg aus der Krise zu präsentieren.