Verhandlung wegen Totschlags am Landgericht Osnabrück

Am Landgericht Osnabrück beginnt heute eine Verhandlung wegen Totschlags. Laut dem Gericht sind zwei Männer und eine Frau im Alter von 30 bis 49 Jahren angeklagt. Sie sollen sich am Ufer der Vechte mit einem Mann gestritten haben. Im Verlauf des Streits ist der Mann in den Fluss gefallen. Obwohl klar gewesen sein soll, dass er nicht gut schwimmen kann, haben sich die Angeklagten nicht weiter darum gekümmert und sind einfach weggegangen. Er soll dann später ertrunken sein.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Wir freuen uns über ihren Beitrag!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>