VfL Osnabrück holt Punkt nach 0:2-Rückstand

Der VfL Osnabrück hat im ersten Heimspiel des Jahres einen Punkt geholt. Das Spiel gegen Fortuna Köln am Samstag (27.01.) endete 2:2. Dabei hatten die Osnabrücker bereits nach neun Minuten 0:2 zurückgelegen. Tim Dannenberg und Jules Reimerink sorgten mit ihren Toren aber noch für den Ausgleich. Eine deutliche Niederlage gab es dagegen für die Sportfreunde Lotte. Beim Tabellenführer SC Paderborn unterlagen die Lotteraner mit 0:5. Lotte-Stürmer Bernd Rosinger sah dazu die rote Karte nach einem Foulspiel. Die Sportfreunde Lotte rutschen durch die Niederlage auf Platz 14 ab, der VfL Osnabrück ist 16.