Einbrecherbande in Ostercappeln festgenommen – Update

Die Einbrecherbande, die Polizisten am Donnerstagabend in Ostercappeln – Venne festgenommen haben, ist schon seit mehreren Monaten aktiv. Wie die Polizeidirektion Osnabrück mittteilt, geht sie davon aus, dass die insgesamt acht verdächtigen Mitglieder der Bande seit dem Sommer zwanzig oder mehr Einbruchdiebstähle begangen haben. Seit Juli sollen die vier Männer und vier Frauen unterwegs gewesen sein. Laut Polizeisprecher Marco Ellermann könnten sie auch für andere Straftaten verantwortlich sein – das müssten weitere Ermittlungen ergeben. Für ihre Beutezüge machten sie sich von ihrem Wohnort im Ruhrgebiet regelmäßig nach Bremen, Hamburg, Nordrhein Westfalen und Niedersachsen auf – auch in den Landkreis Osnabrück. Offenbar waren sie jetzt auf dem Weg zurück nach Hause, als Beamte sieben der Verdächtigen in Venne stoppten und festnahmen. Ein weiterer wurde in Gelsenkirchen festgenommen. Unterstützung bekamen die Polizisten dabei von einem Mobilen Einsatzkommando.