Unterbringung von Flüchtlingen war das Topthema der gestrigen Ratssitzung

Gestern Abend (01.03.) traf sich der Osnabrücker Stadtrat zu seiner zweiten Sitzung in diesem Jahr. Topthema war die Flüchtlingssituation in der Stadt. 800 neue Flüchtlinge kommen bis Ende März nach Osnabrück. Dafür bereitet die Stadt die ehemalige Britenkaserne am Limberg und die Käthe-Kollwitz-Schule als Erstaufnahmeeinrichtungen vor. Dabei kritisierte die CDU, dass die bestehenden Flüchtlingshäuser stark unterbelegt sind. Am Natruper Holz sei nur jeder dritte Aufnahmeplatz belegt, an der Hannoverschen Straße sogar nur jeder sechste. Hören Sie alle Hintergründe zum Thema – und weitere Infos zur gestrigen Ratssitzung in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm:

      2016-03-02-Ratssitzung

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.