Horses and Dreams als Standortbestimmung

In Hagen a.T.W. gehen die Vorbereitungen für das internationale Reitsportfestival Horses and Dreams langsam in die entscheidende Phase. Veranstalter Ulrich Kasselmann und sein Team haben noch gut zwei Wochen Zeit – am 20.April beginnt das Festival, dass die diesem Jahr Dänemark als Gastland hat. Kasselmann sagte osradio 104,8, dass die Veranstaltung in diesem Jahr als Stadnortbestimmung für die Reiter auch mit Blick auf die Olympischen Spiele in Rio interessant sei. Mit in Hagen dabei ist auch wieder Kristina-Bröring Sprehe. Die Dressurreiterin hat früher in Hagen trainiert und bei Olympia in London vor vier Jahren Silber mit der Mannschaft gewonnen. Horses and Dreams startet am 20.April und geht bis zum 24.April.