Landkreis erhält 15 Millionen Euro vom Bund für Schnelles Internet

Die Kommunen im Landkreis Osnabrück können sich über 15 Millionen Euro Fördergelder für den Breitbandausbau freuen. Landrat Michael Lübbersmann bekam den Bescheid über die Summe vom Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, Alexander Dobrindt, und dem Bundestagsabgeordneten Andre Berghegger aus Melle überreicht. Das Geld wird zu einem Investitionspaket gehören, mit dem der Landkreis Osnabrück zusammen mit den Städten und Gemeinden im Kreis in den kommenden Jahren den ländlichen Raum flächendeckend mit schnellem Internet versorgen will. Zu den 15 Millionen vom Bund kommen noch mal 15 Millionen Euro Eigeninvestitionen und neun Millionen Euro vom Land Niedersachsen. Im Herbst will die Kreisverwaltung in den Kommunen im Landkreis über den Breitbandausbau informieren.