Kind stürzt sieben Meter aus Fenster

Ein Mädchen aus dem Georgsmarienhütter Ortsteil Kloster-Oesede hat sich bei einem Sturz aus einem Dachfenster möglicherweise lebensgefährlich verletzt. Nach Angaben der Polizei ist die Vierjährige sieben Meter tief gefallen, erst auf ein Vordach, dann auf den Boden. Als der Notarzt eintraf, war das Kind ansprechbar. Es könne aber trotzdem sein, dass es lebensgefährliche Verletzungen hat. Die Mutter, die das Kind fand, erlitt einen Schock.