Osnabrücker Kulturförderverein Laterna Magica will Maiwoche attraktiver machen

Der Kulturförderverein Laterna Magica will die Osnabrücker Maiwoche neu gestalten. Dazu gehört unter anderem die Umgestaltung des Europadorfes, ein einheitliches Pfandsystem und die Einführung der Osnabrücker Währung „Friedenstaler“ als mögliches Zahlungsmittel. Laterna Magica hatte sich fristgerecht bis Ende August bei der Stadt um die Planung und die Durchführung der Maiwoche von 2017 bis 2021 beworben – alles steht und fällt nun mit den benötigten Subventionen. Was für Neuerungen geplant sind und wer eigentlich hinter Laterna Magica steckt, erfahren Sie in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm:

      2016-09-29-Interview_Laterna-Magica_Maiwoche