Osnabrück und Lotte rutschen ins Tabellenmittelfeld

Die beiden regionalen Teams aus der 3.Liga haben ihre Partien am 25.Spieltag verloren. Der VfL Osnabrück unterlag bei Wegen-Wiesbaden mit 1:2 – das Tor zur Führung der Osnabrücker schoss Marc Heider, nachdem Anthony Shyre zuvor schon wegen einer Notbremse von Platz geflogen war. Das Siegtor für die Wiesbadener fiel erst in der 90.Minute. Nach der vierten Niederlage in Folge ist der VfL Osnabrück auf Platz Acht in der Tabelle abgerutscht.
Die Sportfreunde Lotte stehen nach dem Spieltag auf Platz Zehn. Die Lotteraner verloren beim Tabellendritten Jahn Regensburg mit 0:2. Sie haben noch zwei Nachholspiele – sollten die Sportfreunde beide Spiele gewinnen, könnten sie einen Sprung in der Aufstiegsränge machen.
Spielverlegungen wegen DFB-Pokal 

Das Drittligaspiel der Sportfreunde Lotte gegen Hansa Rostock ist unterdessen von Sonntag, 12. März, 14 Uhr, um einen Tag  auf Samstag, 11.März, 14 Uhr vorverlegt worden. Grund ist das Nachholspiel im DFB-Pokal gegen Borussia Dortmund am Dienstag, 14. März, 18.30 Uhr. Dieses Spiel wird im Stadion an der Bremer Brücke in Osnabrück ausgetragen. Auch eine Partie des VfL Osnabrück ist von den Terminänderungen der Lotteraner betroffen. Ihr Spiel gegen Holstein Kiel wird von Samstag, 11.März, auf Freitag, 10.März um 19 Uhr vorverlegt.