Schulkind und Busfahrer bei Verkehrsunfall in Gehrde verletzt

Am Mittwochmorgen ist auf der B 214 bei Gehrde  im Landkreis Osnabrück zu einem Verkehrsunfall mit einem Schulbus gekommen. Der Busfahrer missachtete laut derzeitigen Erkenntnissen der Polizei die Vorfahrt und krachte in einen Kleintransporter. An Bord des Schulbusses befand ich ein 12jähriges Schulkind. Das Kind und auch der  Busfahrer wurden bei dem Unfall verletzt und in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrer des Lieferwagens wurden nicht verletzt. Der Sachschaden beläuft sich laut Polizeiaussagen auf rund 45.000 Euro.