IHK Studie: Regionale Unternehmen investieren weniger im Landesvergleich

Unternehmen in der Region Osnabrück-Emsland-Grafschaft Bentheim investieren weniger als Unternehmen anderswo in Niedersachsen. Das geht aus einer Studie der regionalen Industrie-und Handelskammer (IHK) hervor. Drei Hauptgründe nennt die Studie dafür, dass die Investitionsquote geringer sei als im Landesdurchschnitt. Das größte Problem sei der Fachkräftemangel. Außerdem würden vor allem große Unternehmen mit mehr als 1.000 Beschäftigten weniger investieren als im Landes- und Bundesdurchschnitt. Auch dass bestimmte Industrien in der Region nicht so stark vertreten seien wie in Land oder Bund, sei ein Grund für weniger Investitionen im regionalen Kammerbezirk.