Mann randaliert in AMEOS-Klinik

Um einen randalierenden Mann unter Kontrolle zu bekommen, mussten Pflegekräfte der Osnabrücker AMEOS – Klinik auf Hilfe der Polizei zurückgreifen. Der Mann war in die Klinik gekommen, weil er hilflos in der Osnabrücker Fußgängerzone unterwegs war- offenbar betrunken und unter Medikamenteneinfluss. Schon auf dem Weg in die Klinik im Krankenwagen habe er randaliert. Auch später in der Klinik beruhigte sich der Mann nicht – als Polizeibeamte dem Pflegepersonal zur Hilfe kam, bedrohte er beide, indem er so tat, als wolle er sie mit seiner Gürtelschnalle schlagen. Erst mit Pfefferspray konnte die Polizei den Randalierer unter Kontrolle bringen.