Ratgeber: Tipps zum Thema Patientenverfügung

Wer denkt schon gern an einen plötzlichen Unfall oder sogar ans eigene Sterben. Und erst Recht nicht daran, ob und welche lebenserhaltenden Maßnahmen ergriffen werden sollen, wenn man nicht mehr selbst darüber bestimmen kann. Wenn es dann aber doch passiert und der Patient seinen Willen nicht mehr mitteilen kann, müssen oft die engsten Vertrauten schwere Entscheidungen treffen. Eine Situation der Ohnmacht, in die leider jeder von uns geraten kann. Wer aber nicht will, dass Entscheidungen gegen seinen Willen getroffen werden, sollte unbedingt Vorsorge mit einer sogenannten Patientenverfügung treffen. Wir haben mit der  Ärztekammer Niedersachsen über das Thema gesprochen:

      2017-04-28-Patientenverfügung