Landkreis-Grüne kritisieren Landrat

Der Grünenfraktionschef im Osnabrücker Kreistag, Rainer Kavermann, hat Landrat Michael Lübbersmann wegen dessen Vorgehens in Sachen Homann kritisiert. In der Neuen Osnabrücker Zeitung ist von einem „Alleingang“ die Rede, die Kavermann dem Landrat vorwirft. Konkret geht es um eine Sitzung des Kreistagsausschuss, die für Montag (8.5.) geplant war, aber wieder abgesagt wurde – offiziell, weil es keine Themen gebe. Der Grünen-Politiker hätte aber gerne eine Strategie vor dem Treffen mit Müllermanagern am Dienstag (9.5.) zur geplanten Schließung des Homannwerkes in Dissen besprochen. Dort soll es darum gehen, ob es noch eine Chance für den Standort Dissen gibt. Die Müllergruppe als Mutterkonzern von Homann hatte vor kurzem angekündigt, den Standort Dissen schließen zu wollen. An dem Treffen am Dienstag nehmen u.a. der Osnabrücker Landrat Lübbersmann,Dissens Bürgermeister Hartmut Nümann, Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil und sein Wirtschaftsminister Olaf Lies teil.