Keine Priesterweihe in Osnabrück wegen Nachwuchsmangel

Der Nachwuchsmangel in der katholischen Kirche macht sich auch im Bistum Osnabrück immer mehr bemerkbar. Erstmals seit über einhundert Jahren gibt es zu Pfingsten in diesem Jahr keine Priesterweihe im Osnabrücker Dom. Für das Bistum sei das der traurige Höhepunkt einer längeren Entwicklung,sagt Franz Josef Raders von der Neuen Osnabrücker Zeitung:

      2017-05-10-Raders-Entwicklung

Um diese Entwicklung aufzufangen, hat das Bistum Osnabrück – wie viele andere Bistümer in Deutschland in den vergangenen Jahren auch – Pfarreien zusammengelegt oder Priester aus dem Ausland angeworben. Es überlege jetzt, ob auch Laien die Leitung von Pfarrgemeinden übertragen werden soll.