Wallenhorster pilgern für guten Zweck

70 Wallenhorster sind für einen guten Zweck gepilgert. Zusammen mit dem Verein „Sportler 4 a childrens world“ gingen die Teilnehmer der Reise den bekannten Jakobsweg in Nordspanien. Dabei legten sie rund 120 Kilometer zurück. Veranstaltet wurde die Pilgerfahrt von einem Wallenhorster Reiseunternehmen. Das spendet nun 9000 Euro für einen guten Zweck. Die gehen an das Kinderhilfswerk Terre des Hommes.  Mit dem Geld soll es armen Kindern ermöglicht werden, zur Schule zu gehen.