Bombe in Bramsche gefunden und gesprengt

In Bramsche ist gestern eine Bombe aus dem 2. Weltkrieg gesprengt worden. Nach Polizeiangaben wurde die bei Baggerarbeiten in der Nähe eines Kanals im Bramscher Ortsteil Pente gefunden. Die Bombe konnte nicht entschärft werden, Experten mussten sie kontrolliert sprengen. Dafür wurde der Bereich um die Bombe zeitweise evakuiert. Über 1000 Menschen mussten dafür ihre Häuser verlassen. Die Sprengung verlief laut Polizei problemlos. Die Anwohner konnten nach etwa drei Stunden nach Hause zurückkehren.