Pelkebach wird auf Verunreinigungen untersucht

Ein Fachlabor soll den Pelkebach im Bramscher Ortsteil Engter untersuchen. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, hat eine Recyclingfirma das Labor damit beauftragt. Die Firma war wegen möglicher Verunreinigungen des Baches in Kritik geraten. Bei ersten Untersuchungen hatte der Landkreis Osnabrück erhöhte Werte eines krebserregenden Stoffes im Pelkebach gefunden. Die Untersuchungen sollen der Wasserbehörde helfen, mögliche Gefahren abzuwehren. Gegen die Recyclingfirma werde wegen des Verdachts auf Gewässerverunreinigung ermittelt, so ein Sprecher des Landkreises.