LKW-Unfall behindert Verkehr bei Neuenkirchen-Vörden

Auf der A1 bei Neuenkirchen-Vörden behindert ein LKW-Unfall den Verkehr. Der Fahrer des LKW war vergangene Nacht nahe der Anschlussstelle Neuenkirchen-Vörden von der Fahrbahn abgekommen und hatte eine Leitplanke durchbrochen. Dabei wurde er leicht verletzt und erlitt einen Schock. Der LKW hängt aktuell noch in einer Böschung fest und muss geborgen werden. Die Bergungsarbeiten konnten allerdings erst im Laufe des Vormittags beginnen. Deshalb kann es zurzeit zu Staus in Richtung Osnabrück kommen.