Schweinelaster kippt in Bohmte um – Mehrere Schweine sterben

In Bohmte ist gestern (06.07.) bei einem Unfall ein Schweinelaster umgekippt. Wie die Polizei mitteilt, sei der LKW in einer Kurve auf die Seite gestürzt. In Folge des Unfalls brachen mehrere der 180 geladenen Schweine aus dem Transporter aus. Sie liefen auf die Fahrbahn und behinderten den Verkehr. Auch der Bahnverkehr zwischen Bohmte und Osnabrück war zwischenzeitlich beeinträchtigt. Etwa die Hälfte der Schweine verendete bei dem Unfall oder musste eingeschläfert werden. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt.