Region Osnabrück mit Anstieg beim BIP

Stadt und Landkreis Osnabrück haben für 2015 einen Anstieg des Bruttoinlandsproduktes (BIP) zu verzeichnen. Laut des Landesamtes für Statistik stieg der Wert in der Stadt um knapp fünf, im Landkreis um gut vier Prozent. Was die Gesamtsumme angeht, liegt der Landkreis vor der Stadt Osnabrück – mit etwa zehn Milliarden im Vergleich zu etwa siebeneinhalb Milliarden Euro. Der Anstieg des BIP in der Region Osnabrück liegt im Landestrend. Nur Städte, die große VW-Standorte sind, haben Rückgänge zu verzeichnen – wie Wolfsburg, Emden oder Salzgitter. Hier habe sich der Dieselskandal ausgewirkt, weil Volkswagen mehr Vorleistungen habe erbringen müssen. Das Bruttoinlandsprodukt ist der Wert aller Waren und Dienstleistungen innerhalb eines Wirtschaftsgebietes.