Grüne fordern Wohnraumkontingente für Opfer von Gewalt

Die Grünen im Osnabrücker Stadtrat fordern mehr bezahlbaren Wohnung für Frauen, die von Gewalt betroffen sind. Damit unterstützt die Partei die Betreiber des Frauenhauses Osnabrück. Das hatte zuletzt immer mehr Frauen und ihre Kinder ablehnen müssen, weil kein Platz mehr frei war. Deshalb solle sich die Stadt um Wohnraumkontingente speziell für betroffene Frauen kümmern. Diese Forderung müsse Teil des Handlungskonzeptes „Bezahlbarer Wohnraum“ der Stadt werden, so der Fraktionsvorsitzende der Grünen, Michael Hagedorn.