Mindestens sechs Verletzte nach Explosion in Dissen

Bei einer Explosion in Dissen sind am vergangenen Samstag (22.07.) mindestens sechs Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, kam auf dem Gelände einer Firma, die Tiefkühlprodukte lagert, im Zuge von Arbeiten zu der Explosion und anschließend zu einem Brand. Ein Gasgemisch hatte sich offenbar durch einen Funkenflug beim Schweißen entzündet. Zwei Arbeiter wurden durch die Explosion schwer verletzt. Sie mussten mit einem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht werden. Zwei weitere Arbeiter und zwei Feuerwehrleute erlitten leichte Verletzungen. Die A33 musste wegen der Löscharbeiten im Bereich Dissen zeitweise vollgesperrt werden.