Mitgliederzahl der Evangelischen Landeskirche Hannovers sinkt weiter

Die Zahl der Mitglieder in der Evangelisch-Lutherischen Landeskirche Hannovers sinkt weiter. Wie aus den aktuellen Zahlen der Landeskirche hervorgeht, gehörten ihr Ende vergangenen Jahres etwa 2,6 Millionen Menschen an. Das waren gut 40.000 weniger als noch ein Jahr zuvor. Allerdings traten mit etwa 20.000 weniger Menschen aus der Kirche aus als in vorherigen Jahren. Die Landeskirche geht davon aus, dass sie bis zum Jahr 2030 ein Fünftel ihrer Mitglieder verlieren wird. Hauptgrund dafür sei vor allem der demografische Wandel, sagte Dr. Stephanie Springer, Präsidentin des Landeskirchenamtes.