AfD-Kundgebung verläuft friedlich

Die Kundgebung der AfD vor dem Osnabrücker Hauptbahnhof gestern Abend (27.07.) ist weitgehend friedlich verlaufen. Nach Polizeiangaben kamen etwa 30 Anhänger der Partei zum Auftritt von Serge Menga, den der AfD-Kreisverband nach Osnabrück eingeladen hatte. An der Gegendemonstration, zu der der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) aufgerufen hatte, nahmen knapp 300 Personen teil. Olaf Cramm vom DGB zog deshalb gegenüber OS-Radio 104,8 ein positives Fazit.

      2017-07-28-Noachrichtenton-AfD

Die Gegendemonstranten hatten mit Trillerpfeifen den Auftritt Mengas weitgehend übertönt. Die Polizei war mit mehreren Einsatzkräften vor Ort und hatte Anhänger und Gegner der Partei durch Absperrungen voneinander getrennt.