Toter nach Schießerei in Oldenburg

Bei einer Schießerei in Oldenburg ist gestern ein Mann getötet worden. Wie die Polizei Oldenburg mitteilt, seien die Schüsse in einem Geschäftshaus gefallen. Dabei ist 65-Jährige tödlich verletzt worden. Ein weiterer Mann kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Die Polizei konnte einen Tatverdächtigen festnehmen. Sie geht davon aus, dass die Tat mit der Rockergruppe „Hells Angels“ in Verbindung steht.