Neue Intensivstation am Franziskus-Hospital Harderberg eröffnet

Das Franziskus-Hospital Harderberg verfügt über fast 300 Betten und sieben Fachabteilungen. Pro Jahr werden dort mehr als 15.000 Patienten stationär und 35.000 Patienten ambulant versorgt. Nun wurden 5 Millionen Euro in eine neue Intensivstation investiert. Alle Hintergründe zum Thema gibt es in folgendem Mitschnitt aus unserem Programm:

      2017-08-29-Franziskus1

Foto: Einsegnung der neuen Intensivstation mit (von links) Oberin Schwester M. Georgia, Verwaltungsdirektor Uwe Hegen, Ludger Aumüller (Pflegerischer Leiter Intensivstation), Geschäftsführer Michael Kamp, Pflegedirektorin Silke Wiemann und Generalvikar Theo Paul. Foto: Daniel Meier/Niels-Stensen-Kliniken.