8,1 Millionen Euro für Osnabrücker Schulen

Die Stadt Osnabrück bekommt 8,1 Millionen Euro vom Land Niedersachsen zugewiesen. Das teilt der Osnabrücker Landtagsabgeordnete der Grünen, Volker Bajus, mit. Das Geld stammt aus Investitionsmitteln des Bundes für finanzschwache Kommunen und ist dafür bestimmt, Schulen sanieren zu können. Es wird an Städte und Gemeinden weitergeleitet, nachdem der niedersächsische Landtag gestern das Kommunalinvestitionsgesetz geändert hat. Laut Bajus werden 85 % der niedersächsischen Kommunen von Investitionen profitieren. Insgesamt sollen 300 Millionen Euro für kommunale Schulträger bereitgestellt werden.