Enkeltrickbetrüger in Osnabrück erfolglos

Wieder haben Betrüger in Osnabrück mit dem sogenannten Enkeltrick versucht, Senioren um ihr Geld zu bringen. Der Polizei Osnabrück sind am Dienstag innerhalb von wenigen Stunden fünf Fälle gemeldet worden – alle blieben erfolglos. Beim Enkeltrick geben sich Anrufer als Enkelkinder oder andere Verwandte aus und bitte unter einem Vorwand um Geld, dass ein Bekannter abholen würde.
Die Polizei rät, bei solchen Anrufen grundsätzlich misstrauisch zu sein und sich zu vergewissern, ob der Anrufer tatsächlich ein Verwandter ist.Rufen sie die jeweilige Person unter der bisher bekannten und benutzten Nummer an und lassen sie sich den Sachverhalt bestätigen. Geben sie keine Details zu Ihren familiären oder finanziellenVerhältnissen preis. Übergeben sie niemals Geld an unbekannte Personen. Informieren sie sofort die Polizei über die 110, wenn Ihnen ein Anruf verdächtig vorkommt. Wenn sie Opfer geworden sind: Wenden sie sich an die Polizei und erstatten sie Anzeige.