500 Jahre Reformation:Trägergemeinschaft zieht positive Bilanz

Die Trägergemeinschaft für die Durchführung des Reformationsjahres hat eine positive Bilanz gezogen. Sie hatte zum 500. Jahrestag der Reformation ein umfangreiches Programm veranstaltet. Ziel war die Förderung der Ökumene und die Zusammenarbeit mit nicht-kirchlichen Partnern. Birgit Klostermeiner, Landessuperintendentin im Sprengel Osnabrück, ist zufrieden:

      2017-11-10-O-Ton-Klostermeier-Fazit-Refomationsjahr

Die Trägergemeinschaft aus kirchlichen und nicht-kirchlichen Partnern plant jetzt das nächste gemeinsame Projekt: die 400-jährige Wiederkehr des Beginns des 30 jährigen Krieges.